In der Vorweihnachtszeit hatte die Klasse 4h ein interessantes kleines Projekt. Die Schülerinnen und Schüler waren schon ganz gespannt und konnten es gar nicht mehr abwarten. Am Montag, dem 07.12.2020 war es endlich soweit und die Kinder brachten eine Schüssel und ein Brettchen mit in die Schule. Auf Bildern von ehemaligen Schülerarbeiten konnten die Kinder zuvor lauter kreative Miniatur-Gebäude aus Zuckerwürfeln betrachten. Sofort war die Klasse neugierig, gespannt und begeistert von der Idee. Zunächst zeigte Frau Zoll die einzelnen Arbeitsschritte, während die Klasse aufmerksam zuhörte. Danach ging es dann endlich los: Die Zuckerwürfel-Bausteine lagen parat und die Kinder begannen aufgeregt Puderzucker mit Wasser zu vermischen. Nun konnte jedes Kind künstlerisch aktiv werden und seinen Ideen freien Lauf lassen. Mit Gummibärchen, Smarties und bunten Streuseln in verschiedensten Formen wurden die Gebäude kreativ dekoriert. Die Kinder arbeiteten bis zum letzten Tag eifrig an ihren Kunstwerken, von denen einige in einem Glaskasten des Schuleingangsbereichs ausgestellt wurden. Der Rest wurde ganz stolz und vorsichtig nach Hause transportiert und den Eltern präsentiert. An den vielen fröhlichen Kindergesichtern konnten wir sehen, dass unser kleines Weihnachtsprojekt ein voller Erfolg war.

Dieser Beitrag wurde erstellt von: G. Schäfer