Die Klasse D1 berichtet, was bei ihnen im Klassenraum geschah:

Am experimentellen Freitag hatten wir viel Neues ausprobiert. Nicht nur einen Versuch durchzuführen stand auf der Tagesordnung, sondern auch neue Fachsprache. Wir lernten in der 1. Stunde, wie die echten Wissenschaftler über ihre Experimente sprechen. Dabei werden nämlich viele Fachbegriffe verwendet, die wir noch nicht kannten. In der 3. Stunde haben wir im Klassenraum experimentiert. Wir wollten wissen, welche Sachen schwimmen und welche sinken. Zuerst haben wir vermutet, was passieren könnte. Dabei halfen uns die vielen neuen Wörter, die unser Tafelbild zeigte. Dann haben wir gemeinsam das Versuchsmaterial gesucht, gefunden und hingestellt. Wir haben verschiede Sachen in ein Wasserbecken fallen lassen. Wir haben beobachtet, was passiert und eine Skizze angefertigt. Den Versuch haben wir in Bildern festgehalten. Wir haben auch gelernt, dass man ein Versuchsprotokoll schreiben soll, damit nichts vergessen wird. Und über das Protokollieren werden wir aber jetzt noch viel lernen müssen.