Im Sachunterricht wurde zu Beginn der 3. Klasse das Thema “Die Kinderrechte” behandelt. Das Recht auf Mitbestimmung wurde besonders eindrucksvoll und spannend für alle bei der Wahl der Klassensprecher erlebbar. 
Auf Wahlplakaten, die für zwei Wochen im Klassenraum aufgehängt wurden, stellten sich die Kinder vor, die gern gewählt werden wollten. Einige Kinder erstellten auch für andere ein Wahlplakat, wenn sie sich selbst nicht zur Wahl stellen wollten, andere aber für geeignet hielten.
Mit Spannung wurde der Tag der Wahl erwartet. Wie bei den Erwachsenen gab es Stimmzettel, eine Wahlkabine, eine Wahlurne, einen Wahlleiter und natürlich eine offene Stimmauszählung. Alle Kinder waren mit Ernst und Motivation bei der Sache und konnten das Endergebnis kaum erwarten. 
Endlich standen die beiden demokratisch gewählten Klassensprecher fest und wurden herzlich beglückwünscht.

Dieser Beitrag wurde erstellt von: Frau Greifzu