Gesunde Ernährung und Fitness sollen uns wichtig sein. Alle Kinder wollen gesund und schnell bleiben.

In diese Sinne starteten wir am 19. April ein Projekt mit „Yummi Mami“.   

Wir trafen uns am 19. April in der Mensa.

Frau Gliesche und Frau Lotfi koordinierten für unsere Willkommensklassen D1/ D2 die Veranstaltung.    Wir luden dazu auch die Klasse 3a ein, damit sich die Kinder besser kennen lernen konnten. Zusammen hatten wir viel Spaß. 

Zuerst erzählte uns Frau John, welche Lebensmittel gesund für die Kinder sind. Dann bekamen wir grüne Yummi Mami Boxen.

Leckeres Gemüse und Obst sollten wir selbst zubereiten und zwar mit Truthahnsalami und Putenaufschnitt.  Für das gemeinsame Frühstück konnten wir in unserem Brot schöne Formen ausstechen. Dabei lachten wir oft und kamen mit den Tischnachbarn ins Gespräch. Manche Kinder gestalteten kleine Kunstwerke aus ihren Brotscheiben.

  Nicht alle Gemüse- und Obstsorten kannten wir. Es gab nämlich Kinder, die noch niemals Tomaten gegessen haben!  Dabei schmecken ja die roten und grünen Tomaten so vorzüglich. 

Neben Tomaten aßen wir frische Gurken und Paprika. Auch blaue und grüne Weintrauben mochten die Projektteilnehmer sehr gern.   Um Wassermelonen zu bekommen, musste sich jeder in eine Warteschlange anstellen. 

Zwar wollten die meisten Kinder nur Scheibletten- Käse probieren, aber dann wurde die anfängliche Scheu vor Neuem überwunden und fast alles aufgegessen was auf den Teller kam.

  Wir wollen uns bei der Firma Yummi Mami bedanken, dass sie uns solchen abwechselungsreichen Projekttag angeboten hat. Auch unserem Kooperationspartner JAKUS sagen wir heute DANKE und freuen uns schön auf den Sommer. Wir werden nämlich im Juni einen zweiten Projekttag erleben, da finden nämlich sportliche Aktivitäten zum Thema „Gesunde Ernährung und Fitness“ bei uns an der Marienfelder Grundschule statt.