Die 6f besuchte im April den Kletterwald im FEZ in der Wuhlheide.

Nach einer professionellen Einführung und einer überwachten Proberunde durfte selbst geklettert werden.

Die Schülerinnen und Schüler konnten selbst wählen, auf welcher Höhe sie einen Parcours bewältigen wollten und bildeten Teams von zwei bis vier Kindern. Die Teams unterstützten sich bei Schwierigkeiten, warteten aufeinander und feuerten sich an, wenn eine Stelle kam, an der man seinen Mut zusammennehmen musste.

Nach zwei Stunden waren alle etwas erschöpft und restlos begeistert.