Wer hat denn hier schon wieder nicht aufgeräumt!? Was für ein alter, oller Jutesack lag denn da plötzlich im Klassenraum? So eine Unordnung! Ahnen Sie es?

Zu unserer großen Überraschung fanden wir am Morgen des letzten Schultages den Sack vom Weihnachtsmann mit vielen schönen Geschenken. Das war schließlich der perfekte Start in den letzten Schultag, welcher durch unsere geplante Weihnachtsfeier ohnehin schon vielversprechend zu werden schien.

Nachdem der Sack vom Weihnachtsmann ausgepackt war, bereiteten wir alles für unsere Weihnachtsfeier vor. Die Tische musste leer und sauber sein, schließlich sollte gemalt, geklebt und vor allem gebacken werden. Den Teig hatten wir bereits am Tag zuvor vorbereitet, nun wurde er ausgerollt und es wurden Plätzchen ausgestochen. Über 250 Plätzchen haben wir an diesem Tag produziert. Das gelang uns nur mit Hilfe unserer Gäste. Mit uns feierten Frau Benedikt und zwei engagierte Mütter, die uns fleißig beim Basteln, Malen und Backen unterstützt haben. Nachdem den Plätzchen ordentlich eingeheizt wurde, gab es erstmal eine Gesangsstunde bei Frau Benedikt, sodass wir die gelernten Weihnachtslieder vorsingen und sogar noch ein paar andere Weihnachtslieder besser kennenlernen konnten.

Anschließend wurden die Plätzchen verziert und eingepackt. Hieran hatten nicht nur die Kinder, sondern auch die Mütter viel Freude und am Ende nahm jeder ein Plätzchentütchen mit nach Hause. Mit vielen schönen Erinnerungen starteten wir glücklich in die Weihnachtsferien und wünschen uns und Ihnen ein glückliches, gesundes, sonniges, erkenntnisreiches und einfach fantastisches Jahr 2019.