Die Klasse 3i nutzte das sonnige Herbstwetter, um den Kunstunterricht einmal anders zu gestalten. Landart stand auf dem Stundenplan. Nachdem wir uns ein paar Beispielbilder angeschaut hatten, ging es nach draußen. Dort wurde alles gesammelt, was der Schulhof und der Weg dorthin hergab. Schwer bepackt mit allerhand Blättern, Eicheln, Steinen und Stöcken ging es zurück ins Klassenzimmer. Dort konnten alle ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Es entstanden tolle Bilder aus den Naturmaterialien. So konnten alle am Ende der Stunde Riesen, Fische, Blumen, Fantasiewesen und allerhand mehr bestaunen.

Dieser Beitrag wurde erstellt von: Frau Weber