Die 5g erhält eine Einladung zum Fotoshooting bei der Raufeld Medien GmbH.

In diesem Schuljahr 2018/19 nahm die Klasse 5g an dem Medienprojekt der Berliner Zeitung, Spreewild, teil. Jeweils in zwei Kernzeiten erhielt jede/r Schüler*in von Montag bis Freitag kostenlos eine Berliner Zeitung. Spreewild ermutigt u.a. Schüler*innen, eigene journalistische Texte für die Berliner Zeitung zu verfassen.

Im März diesen Jahres suchte Spreewild eine motivierte, fotogene Klasse einer Berliner Schule für ein Fotoshooting, um Motive für die Bewerbung zukünftiger Schulprojekte aufzunehmen.

Die Klasse 5g überzeugte mit ihrem Charme sowie ihrer Lebendigkeit und wurde dafür ausgewählt!

Für das erste Shooting kamen Frau Verena Kaluza und Herr Ernst, der Fotograf von der Raufeld Medien GmbH in den Klassenraum der 5g. Das zweite Shooting fand einige Tage später direkt in den Räumen der Raufeld Medien GmbH statt. 

Das Bildmaterial zeigt den Umgang mit Zeitungen und E-Paper, Website und WhatsApp Nutzung im Rahmen von Zeitungsprojekten, die die Lehrer*innen bei der Vermittlung von Medienkompetenz unterstützen. Die Projekte binden sowohl klassische Medien als auch digitale Mediennutzung mit ein. In der Hauptsache werden die Bilder zukünftig für die Bewerbung und Visualisierung der Projekte Spreewild (Berliner Zeitung) und MEDIACAMPUS bzw. funky (hierzu gehören die Zeitungstitel Berliner Morgenpost, WAZ, Thüringer Allgemeine, Hamburger Abendblatt und Braunschweiger Zeitung) genutzt.

Alle Kinder waren mit Leib und Seele dabei und haben bei den Shootings sehr viel gelernt.

Ein herzliches, riesengroßes DANKESCHÖN geht an Frau Annika Saar, Frau Verena Kaluza, die der Klasse 5g einen großzügigen Geldgutschein für ihre Klassenkasse zukommen ließen und der Klassenlehrerin einen tollen Blumenstrauß überreichten.